Küchentrends 2017

Die Küchentrends 2017

Wie jedes Jahr, sind auch dieses Jahr eine Menge neuer Produktneuheiten und Trends die den Küchenbereich betreffen, auf den Markt gekommen. In diesem Beitrag möchte ich euch die aktuellen Küchentrends für das Jahr 2017 vorstellen. Dabei soll es darum gehen, was derzeit gefragt ist und mit welchen Details das heimische Reiche, aufgewertet werden kann.

Andere Materialien

Das derzeit verbreitetste Material in der Küche sind wohl Holz und Kunststoff. Allerdings wird auch gerne mit anderen Materialien experimentiert. Durchsetzten konnten sich aber nicht viele bzw. waren nur Trends von kurzer Dauer.

Aktuell gewinnt aber Beton und Metall immer mehr an Beliebtheit. Hier werden oft die Abdeckungen in Betonoptik verkleidet. Meist dann auch in metallischen Fraben wie z.B. hellgrau oder dunkelgrau. Wer etwas mehr Geld übrig hat, investiert auch gerne in Arbeitsplatten aus Beton. Kleine Metall-Akzente werden dann oft mit Silber oder Kupfer (sogar Rost-Optik ist vertreten) unterstrichen. Damit dann das Gesamtbild passt, werden die Armaturen aus Kupfer angebracht.

küchentrends

 

Offene Küche oder doch in einem separaten Raum

Das kann man fast schon als Glaubenskrieg auslegen. Haben Wohnungen mit einer offenen Küche mehr Charme oder doch separate Küchenräume!? Beides hat seine Vor- und Nachteile. Das Problem ist laut http://der-minibackofen-test.de, dass bei offenen Küchen die Gerüche vom Backofen gerne den ganzen Raum einnehmen. Allerdings wenn Gäste da sind, dann ist man nicht abgeschottet in einem ganz anderem Rau.

Wenn man eine offene große Küche hat, dann bietet sich ein Mittelbereich an, der eine Kochstation enthält. Dieser kann dann praktisch dazu genutzt werden, dass ein „Barbereich“ mit Theke gebaut wird. So können Hocker im Küchentresen—Bereich platziert werden. Das bietet perfekten Platz für Gäste oder Familie und man gleichzeitig kochen und mit anderen Personen reden. Wichtig hierbei ist allerdings, dass dieser Bereich in das Gesamtbild der Küche passt. Möchte man beispielsweise den Bereich ausfüllen mit einer Theke, dann kann das gleich überladend wirken. Ist es allerdings nur ein kleiner Bereich, dann wirkt das ganze sehr verloren und die Gäste nutzen diese Gelegenheit nicht.

Weitere Trends sind beleuchtete Regale. Hierbei geht es hauptsächlich darum, dass sobald man eine Tür öffnet, dass ein Licht automatisiert angeht und den Bereich erleuchtet. Ab bitte keine Glühbirnen nutzen. Hier sollten warm wirkende LED-Lichter genutzt werden. Vorstellen kann man sich dies wie ein Kühlschrank. Bei dem gehen die Lichter auch erst an, sobald dieser geöffnet wirkt. Die Königsdisziplin ist eine Milchglasfront bei der die Lichter im Hintergrund an sind und schön durchschimmern. Dies hat vor allem in einer metallic wirkenden Küche einen sehr schönen Effekt.

Unsere Empfehlung

Es gibt viele Trends auf dem Markt. Dieser Trend hat allerdings einen sehr schönen Effekt und kann aus diesem Grund auch mitgegangen werden. Sie werden sehen, Ihre Gäste werden einen Wow-Effekt mitbringen.